Tour nach Lohme und Hagen

Lohme

Das ehemalige Fischerdorf Lohme lockte schon vor über 200 Jahren Künstler der Romantik an. Von der Haltestelle gelangen Sie zu Fuß in wenigen Minuten zum Hafen. Der liegt rund 70 m unterhalb der Steilküste. Linker Hand geht es zum Schwanenstein. Der ragt einige Meter vor der Küste aus dem Wasser. Wie um zahlreiche andere Rügener Findlinge ranken sich auch um diesen imposanten, 160 Tonnen schweren Granitbrocken uralte Sagen. So erzählt man sich, dass auf Rügen die Kinder nicht vom Storch, sondern vom Schwan gebracht würden. Dieser soll sie aus der Ostsee fischen und auf dem rötlichen Schwanenstein zum Trocknen ablegen. Lohme ist übrigens nicht nur einer der ältesten Erholungsorte der Insel Rügen, sondern auch ein hervorragender Ausgangspunkt für Wanderungen: Über „Stock und Stein“ führt der Hochuferweg ostwärts Richtung Königsstuhl; in der anderen Richtung geht es zur Halbinsel Wittow.

Eine tagesaktuelle Fahrplanauskunft nach Lohme erhalten Sie hier…

Hagen Ort

Hagen ist ein kleines Dorf mit einem großen Baum: wenige Kilometer westlich des Dorfes, beim Forsthaus Jägerhof wächst seit mehr als 160 Jahren ein Riesen-Mammutbaum, ein ausgewiesenes Naturdenkmal. Er ist etwa 30 Meter hoch und hat in 60 Zentimetern Höhe einen Umfang von etwa 5 Metern.

Hagen Parkplatz

Der Parkplatz Hagen ist Ausgangspunkt für alle, die den Königsstuhl und den Nationalpark Jasmund erkunden möchten. Sie können die 3 Kilometer bis zum berühmten Kreidefelsen zu Fuß zurücklegen oder den Pendelbus der Linie 19 nutzen.

Eine tagesaktuelle Fahrplanauskunft nach Hagen erhalten Sie hier…




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 0

Telefax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Telefon: (03838) 8229 10

Telefax: (03838) 8229 50

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Telefon: (03821) 8865 65

Telefax: (03821) 8865 55

Betriebshof Stralsund

Telefon: (03831) 2414 012

Telefax: (03831) 2414 013