Tour Schloß Spyker und Dino-Park

Rot und mit seinen vier Türmen einer Burg gleich, liegt das Schloss Spyker in malerischer Landschaft zwischen Ostsee und Großem Jasmunder Bodden. Das Schloss, das als ältester Profanbau Rügens gilt, war einst Residenz des schwedischen Feldmarschalls Carl Gustav von Wrangel. Dieser hatte das Gut nach dem Westfälischen Frieden 1648 von der schwedischen Königin Christine für seine Verdienste im Krieg erhalten. Ganz Pommern war damals an Schweden gefallen. Von Wrangel ließ die vier Türme anbauen und die aufwändigen Stuckdecken mit Szenen aus der griechischen Mythologie und dem bäuerlichen Leben anbringen. Nachdem es später in den Besitz der Familie von Putbus gefallen und zu DDR-Zeiten als Altersheim genutzt worden war, dient es heute als Hotel. Übrigens: ein Ausflug zum Schloss lohnt sich auch wegen des Restaurants mit seiner schönen Sonnenterasse.

In dem urzeitlichen Erlebnispark können Besucher auf einem Rundweg insgesamt 106 Sauriermodelle besichtigen. In Szene gesetzt wurden die täuschend echt aussehenden Modelle auf einem etwa zehn Hektar großen Naturareal. Die Exponate des Rüganer „Jurassic Parks“  reichen vom 70 Tonnen schweren Brachiosaurier mit zehn Metern Höhe bis zum fleischfressenden Tyrannosaurus Rex, der aufgerichtet immerhin viereinhalb Meter groß wurde. Die kleinsten von ihnen, die schnellen Composognathus, erreichten gerade mal eine Körperlänge von 60 Zentimetern.

Eine tagesaktuelle Fahrplanauskunft erhalten Sie hier…




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 0

Telefax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Telefon: (03838) 8229 10

Telefax: (03838) 8229 50

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Telefon: (03821) 8865 65

Telefax: (03821) 8865 55

Betriebshof Stralsund

Telefon: (03831) 2414 012

Telefax: (03831) 2414 013