05.09.2017
Lange Nacht des offenen Denkmals...

Längst gehört sie fest in den Kulturterminkalender der UNESCO-Welterbestadt Stralsund: die „Lange Nacht des offenen Denkmals“.

Am 9. September ist es wieder soweit: Von 19.00 Uhr bis Mitternacht öffnen Rathaus, Kirchen, Klöster, Museen, Privat- und Geschäftshäuser, alte Gewölbe, Speicher und Innenhöfe ihre Türen und laden alle erlebnishungrigen Nachtschwärmer zu einem aufregenden Streifzug durch die Stralsunder Kunst- und Kulturszene ein. Ob Live-Musik oder Theater, Tanz oder Film, Lesung oder Ausstellung, Führung oder Kleinkunst, Lautes oder Leises, Tiefgründiges oder Leichtes – es ist diese facettenreiche Mischung, von der sich Jahr für Jahr Tausende mitreißen und begeistern lassen.

Mit Ihrem Lange-Nacht-Armbändchen können Sie am Veranstaltungstag in der Zeit von 17.00 Uhr bis Veranstaltungsende die VVR-Linien- und Zusatzbusse des Stralsunder Stadtverkehrs (Wabe 100) kostenfrei nutzen.

Alle Infos zum Fahrplan und dem Programm finden Sie hier!

 

 




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 0

Telefax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Telefon: (03838) 8229 10

Telefax: (03838) 8229 50

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Telefon: (03821) 8865 65

Telefax: (03821) 8865 55

Betriebshof Stralsund

Telefon: (03831) 2414 012

Telefax: (03831) 2414 013