23.01.2020
Erneuter Warnstreik bei der VVR

Ganztägiger Warnstreik im kommunalen Busverkehr im Landkreis Vorpommern-Rügen

***Aktualisierung***

23.01.2020 | 13:45 Uhr

Nach derzeitigem Kenntnisstand werden am 23. Januar keine Busse die Betriebshöfe verlassen können. Eine Bedienung der Stadt-/bzw. Ortsbusse ist ebenfalls nicht möglich.

 

Für Donnerstag (23. Januar 2020) hat die Gewerkschaft ver.di Nord zu einem ganztägigen Warnstreik bei der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR) aufgerufen.

Das betrifft alle Betriebshöfe der VVR in Bergen auf Rügen, Stralsund, Ribnitz-Damgarten, Barth und Grimmen.

 

Somit können am 23.01.2020 im gesamten Bediengebiet der VVR keine Linienverkehrsleistungen angeboten werden.

 

Die Fahrgäste werden deshalb gebeten, sich am Donnerstag soweit möglich, anderweitig zu orientieren.

 

Wir bitten alle mit dem Warnstreik verbundenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

 

Bitte informieren Sie sich auch auf der Homepage unter www.vvr-bus.de, dort wird auf der Startseite ein aktueller Streikausfallmelder eingerichtet.

 

Zusätzlich wird die VVR aktuelle Informationen auf ihrer facebook-Seite veröffentlichen, das Servicetelefon ist von 5-7 Uhr unter 038326 / 600 132 und ab 7 Uhr unter 038326 / 600 800 besetzt.

 

Bitte beachten Sie auch, dass die Verbindungsauskunft der VVR kurzfristig nicht mehr angepasst werden kann, sie spiegelt die reduzierte Fahrleistung während des Warnstreikes nicht wider.

 

 




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 800

Fax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Tilzower Weg 33

18528 Bergen auf Rügen

Fax: (038326) 600 149

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Am Nettelrade 5

18311 Ribnitz-Damgarten

Fax: (038326) 600 349

Betriebshof Stralsund

Am Umspannwerk 13

18437 Stralsund

Fax: (038326) 600 249