25.04.2022
Fischland-Darß-Zingst und Boddengemeinden

Fischland-Darß-Zingst und Boddengemeinden: Start der Sommerangebote und neue Kooperationen ab 01.05.2022

 

Start der RADzfatz-Busse auf der Linie 210

Am 01. Mai gehen auf der Linie 210 die Linienbusse mit Radhänger an den Start und sind zwischen Ribnitz-Damgarten, Fischland-Darß-Zingst und Barth bis zum 31.10.22 unterwegs. Die RADzfatz-Busse können auf ihren mitgeführten Anhängern bis zu 12 Räder transportieren. Selbstverständlich können diese Busse wie bisher auch von Fahrgästen ohne Rad genutzt werden.

Die Fahrpläne dieser RADzfatz-Busse inklusive Ausflugstipps und empfohlenen Haltestellen für eine sichere Radverladung werden in einem Extra-Prospekt veröffentlicht. Zusätzlich sind diese Fahrten auch im neuen Taschenfahrplan Linie 210, an den Haltestellen und in der Verbindungsauskunft mit einem Radsymbol versehen.

 

Fahrplananpassungen auf den Linien 206, 210 und 214

Auf den Linien 206 Ribnitz-Damgarten - Kuhlrade/Gresenhorst – Marlow, 210 Ribnitz-Damgarten-Zingst-Barth und 214 Ribnitz-Damgarten - Saal – Barth wurden zum 01.05. zudem leichte Fahrplananpassungen vorgenommen. Hervorzuheben sind auf der Linie 210 und Linie 214 zusätzliche Angebote wochentags für Saal, Fuhlendorf oder den Campingplatz Pruchten sowie ein ganz neues Fahrtenpaar am Wochenende auf der Linie 214, das bis nach Zingst weiterführt. Von dieser Angebotsverbesserung auf den Linien 210 und 214 profitieren Einwohner und Gäste der südlichen Boddengemeinden, sie können täglich und teilweise ohne Umstieg am späten Vormittag auf die Halbinsel und Spätnachmittags wieder zurückfahren.

 

Fahrpreisloser ÖPNV für Übernachtungsgäste der Gemeinden Saal, Fuhlendorf und Pruchten

Ab dem 01.05.2022 bis vorerst Jahresende können Übernachtungsgäste gegen Vorlage einer gültigen Kur- oder Jahreskurkarte aus den prädikatisierten Ortsteilen der drei südlichen Boddenküstengemeinden Saal, Fuhlendorf und Pruchten, die als staatliche Erholungsorte anerkannt wurden, die Busse der VVR entlang der Linie 214 Ribnitz-Damgarten - Saal – Barth und auf dem Teilabschnitt der Linie 210 von Barth bis Zingst kostenfrei nutzen. Das entspricht der Nutzung in diesen Tarifwaben: 301 Ribnitz, 302 Damgarten, 321 Dechowshof, 322 Saal, 323 Hermannshof, 324 Michaelsdorf, 325 Fuhlendorf, 330 Barth, 331 Bresewitz-Pruchten, 315 Zingst.

Jahreskurkarten werden nur personengebunden (in Verbindung mit Personalausweis) anerkannt. Die Mitnahme von Hunden ist kostenfrei, wenn sich auf der Kurkarte ein  Verweis auf „Hund“ oder "H" befindet bzw. eine eigene Kurkarte für Hunde vorgezeigt wird. Anderenfalls wird die Beförderung von Tieren nach den aktuellen Tarifbestimmungen der VVR mbH abgerechnet

Kinder bis zur Vollendung des 6. Lebensjahres werden unentgeltlich befördert. Ab einem Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren müssen Kinder eine eigene Kurkarte erhalten, um das Angebot des fährpreislosen ÖPNV in den definierten Waben in Anspruch nehmen zu können

Die Beförderung von Fahrrädern wird nach den aktuellen Tarifbestimmungen der VVR mbH abgerechnet, d.h. die Kurkarte berechtigt nicht zu einer kostenfreien Mitnahme.

Die VVR freut sich über diese Tarifkooperation und ist sich sicher, dass dieses Angebot gut angenommen wird. Im Bediengebiet Nordvorpommern ist es die zweite Kooperation dieser Art, bereits seit ein paar Jahren können Inhaber von Kurkarten aus Ribnitz-Damgarten und Dierhagen Teile des VVR-Liniennetzes fahrpreislos nutzen.




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 800

Fax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Tilzower Weg 33

18528 Bergen auf Rügen

Fax: (038326) 600 149

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Am Nettelrade 5

18311 Ribnitz-Damgarten

Fax: (038326) 600 349

Betriebshof Stralsund

Am Umspannwerk 13

18437 Stralsund

Fax: (038326) 600 249