Linienverkehr

Die  Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (Betriebshof Stralsund) führt im Auftrag des Landkreises Vorpommern-Rügen den öffentlichen Personennahverkehr im Stadtgebiet Stralsund durch. 

Den öffentlich-rechtlichen Rahmen für diese Leistungen regelt das Personenbeförderungsgesetz (PBefG) in den §§ 42 und 43. 

§ 42 beschreibt den Begriff Linienverkehr als eine zwischen bestimmten Ausgangs- und Endpunkten eingerichtete regelmäßige Verkehrsverbindung, auf der Fahrgäste an bestimmten Haltestellen ein- und aussteigen können. 

Die Busse der Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH verkehren im Stadtgebiet Stralsund auf neun Linien, die teilweise auch in das Umland der Hansestadt führen.

Gelegenheitsverkehr

Für Gruppenfahrten im Gelegenheitsverkehr in die nähere Umgebung bietet die  Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH Busse in Stadtausführung ohne Reisekomfort an. Gelegenheitsverkehr ist die Beförderung von Personen, die nicht Linienverkehr nach den §§ 42 und 43 des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) ist. Der Gesetzgeber unterscheidet drei Formen des Gelegenheitsverkehrs, wobei unser Unternehmen nur Verkehr mit Mietomnibussen nach § 49 Personenbeförderungsgesetzes durchführt. Dabei wird der Bus im Ganzen zur Beförderung angemietet, und es entscheidet allein der Auftraggeber über Zweck, Ziel und Ablauf der Fahrt.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Gelegenheitsverkehr können Sie hier herunterladen.




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 0

Telefax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Telefon: (03838) 8229 10

Telefax: (03838) 8229 50

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Telefon: (03821) 8865 65

Telefax: (03821) 8865 55

Betriebshof Stralsund

Telefon: (03831) 2414 012

Telefax: (03831) 2414 013