Tour ins Ostseebad Sellin

Das mehr als 700 Jahre alte Sellin kann nunmehr auf mehr als 100 Jahre Bädertradition zurückblicken. Die Wilhelmstraße ist das prachtvolle Zentrum des Ortes und wird von den Villen in Bäderarchitektur gesäumt. Die Wilhelmstraße führt direkt zur Seebrücke (ca. 10 Gehminuten).

Die heute 400 m lange Seebrücke ist ein Teil der Selliner Identität und beherbergt den „Palmengarten“ und den „Kaiserpavillon“, zwei Restaurants und Cafes, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten. Die Seebrücke ist die einzig bebaute Brücke auf Rügen. Auf der Seebrücke kann man auch in den Hafen der Ehe einlaufen, fast 300 Paare nutzen diese Chance alljährlich. Im Jahr 2006 feierte die Seebrücke ihr 100-jähriges Bestehen.

Ergänzt wird das Ortsbild von den zwei Kirchen, der Katholischen und der achteckigen Evangelischen „Gnadenkirche“. Lohnenswert sind neben der Bildergalerie Hartwich der Besuch im Bersteinmuseum. Das Naturphänomen mit den verschiedenen Farben und Formen, als Schmuckstück oder naturbelassen, ist ein begehrtes Sammlerobjekt an den Stränden Rügens. Die selten zu findenden Stücke werden manchmal bei stürmischer See angespült.

Eine tagesaktuelle Fahrplanauskunft erhalten Sie hier …




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 0

Telefax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Telefon: (03838) 8229 10

Telefax: (03838) 8229 50

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Telefon: (03821) 8865 65

Telefax: (03821) 8865 55

Betriebshof Stralsund

Telefon: (03831) 2414 012

Telefax: (03831) 2414 013