RADzfatz durch unser Land

Sommer am Meer – das ist vor allem unbeschwerter Badespaß in den Ostseewellen, aber auch für immer mehr Menschen aktive Erholung und Ausflugsfahrten mit dem Rad. Dann heißt es, sich den Fahrtwind um die Nase wehen lassen und kräftig in die Pedale treten. Auf der Insel Rügen und dem Fischland-Darß-Zingst gibt es gut ausgebaute Netze an Fahrradwegen. Und wenn es doch noch Lücken gibt oder der Gegenwind die Rückfahrt erschwert, kommen die RADfatz-Busse der VVR ins Spiel. Das sind Linienbusse mit Fahrradanhängern, die bis zu 12 Räder mitnehmen können.

Es lassen sich Ausflüge der ausführlichen Art planen, z. B. die Anreise bis Altenkirchen mit dem Bus, von dort einen schönen Radausflug zum Kap Arkona und zurück und dann mit dem RADzfatzBus wieder nach Hause oder in das Urlaubsquartier. Auch entlang der Ostküste Rügen sind schöne Radtouren ins Mönchgut kinderleicht.

Empfehlenswert ist auch eine Busfahrt bis Prerow und von da aus einen schönen Radausflug zum Weststrand mit dem NATUREUM im schicken Leuchtturm.

Die RADzfatzBusse fahren während des gesamtem Sommerfahrplanes (13.5.-13.10.2018) auf Rügen und auf der Linie 210 Ribnitz-Damgarten-Wustrow-Ahrenshoop-Prerow-Zingst-Barth.

Derzeit liegen keine aktuellen Artikel vor.




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 0

Telefax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Telefon: (03838) 8229 10

Telefax: (03838) 8229 50

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Telefon: (03821) 8865 65

Telefax: (03821) 8865 55

Betriebshof Stralsund

Telefon: (03831) 2414 012

Telefax: (03831) 2414 013