08.10.2018
Informationen zum Winterfahrplan der VVR 2018

Informationen zum Winterfahrplan der VVR 2018

Tarifgebiet Insel Rügen und Hansestadt Stralsund (Linien 10-41)

 

Nutzen Sie doch die ruhige Jahreszeit, um abseits des sommerlichen Trubels die Schönheiten der Insel Rügen für sich zu entdecken. Die VVR bietet mit dem Winterfahrplan attraktive Angebote an. Der Winterfahrplan ist vom 14. Oktober 2018 bis zum 11. Mai 2019 gültig.

 

Nordisch bewegen

Auf der gesamten Insel wird testweise auch im Winter ein ähnlich hohes Fahrplanangebot wie im Sommer angeboten. Auf vielen Strecken auf Rügen fährt die VVR den gesamten Winter fast durchgehend im Stundentakt (Montag bis Freitag) und am Wochenende im 2-Stundentakt. Die VVR erhofft sich, dass dieses gerade im ländlichen Raum gut angenommen wird.

Auf der Linie 14 wurde in Putgarten eine neue Haltestelle „Rügenhof“ eingerichtet, die Haltestelle „Prora Forsthaus“ wurde zur besseren Orientierung in „Baumwipfelpfad“ unbenannt, in Klein Kubbelkow und Groß Kubbelkow befinden sich die Haltestellen jetzt direkt im Ort.

 

Und wie gewohnt, steuern die ca. 50 Busse alle beliebten Ausflugsziele der Insel an. Eine Auswahl an Ausflugstipps finden Sie in unserem kostenfreien Prospekt „Mit dem Bus Rügen erleben“.

 

Viel Bus auch in der Silvesternacht

Für einen unbeschwerten und autofreien Rutsch ins neue Jahr hat die VVR wieder ein besonderes Angebot.

In der Silvesternacht und am Neujahrsmorgen fahren die Busse auf den Linien 20 und 22 zwischen Bergen, Göhren und Sassnitz im Stundentakt. Mit den zusätzlichen Fahrten an diesen beiden Tagen wird zwischen Bergen, Göhren und Sassnitz fast durchgehend im Stundentakt gefahren.

 

Ankündigungen Baumaßnahmen

Während des Winterfahrplanes werden größere und langanhaltende Straßenbaumaßnahmen fortgesetzt, so im Bereich Strüssendorf zwischen Bergen und Ralswiek (die Baufahrpläne sind bereits in den Linienfahrplänen integriert). Angekündigt sind Baumaßnahmen in der Ringstraße in Bergen und auf der Linie 35 zwischen Bergen und Trent. Wir werden rechtzeitig über damit verbundenen Fahrplanänderungen informieren. 

 

Mehr Informationen

Fahrplanauskünfte und Tarifinformationen erhalten die Fahrgäste in bewährter Manier in der InfoThek am Busbahnhof Bergen, am InfoTelefon unter 038326 / 600- 800 (Fax – 149), im Internet unter www.vvr-bus.de und auf der entsprechenden Facebook-Seite.

Die Broschüre „Rügen erleben“ mit Ausflugstipps und Taschenfahrpläne liegen kostenfrei in der InfoThek, in allen Bussen, vielen Unterkünften und in den Kurverwaltungen auf der Insel bereit.

Aktuelle Informationen erhalten Sie über Schaltfläche „Rügen“ auf der Internetseite www.vvr-bus.de.

Für Ausflüge in die Umgebung werden die Fahrplanhefte für die Regionen Stralsund (Linien 1-7), Ribnitz-Damgarten (Linien 201 – 215) und Grimmen (Linien 301 – 324) empfohlen.

 

Übersicht Kombitickets

Kombiticket Bus + Schiff

Das HIDDENSEE TICKET bietet dem Fahrgast die Möglichkeit, einen Tagesausflug ganz individuell und ohne Auto zu planen. Ein dichtes Busnetz mit Anbindungen an die Häfen Schaprode, Breege, Wiek, Ralswiek und Dranske ermöglicht eine Vielzahl von Kombinationen für einen (ent)spannenden Ausflug zur Insel Hiddensee.

Die gemeinsame Tageskarte (Erwachsener 25,50 Euro, Kinder von 6-14 Jahre 15 Euro) gilt für die Benutzung der Busse der VVR auf der Insel Rügen inkl. Wabe 100 (Stadtverkehr Stralsund) sowie für alle Schiffslinien der Reederei Hiddensee und der Reederei Kipp (eine Linie der Norddeutschen Binnenreederei) zwischen Rügen und Hiddensee. Das HIDDENSEE TICKET ist bis zu 5,40 € preiswerter als die entsprechenden Einzelkarten beider Unternehmen.

 

KönigsstuhlTicket

Ebenfalls im Angebot ist wieder das KönigstuhlTicket, das seit seiner Einführung im März 2009 eine sehr gute Resonanz bei den Fahrgästen erfährt. Dieses Kombiticket gilt als Tageskarte und bietet Ihnen am Lösungstag die unbegrenzte Benutzung der Busse der VVR auf der Insel Rügen inkl. Wabe 100 (Stadtverkehr Stralsund) sowie den einmaligen Eintritt in das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl inklusive aller Ausstellungen, Outdoor-Aktionen und freiem Zugang zur Aussichtsplattform Königsstuhl. (Erwachsener 20,00 Euro, Familie 40,00 Euro)

 

Shuttleticket Königsstuhl

Das Shuttleticket Königsstuhl gestattet an einem beliebigen Tag auf der Linie 19 die Benutzung des Pendelbusses der VVR vom Parkplatz Hagen zum NPZ für eine Hin- und Rückfahrt. Es gilt am gleichen Tag ebenfalls als einmalige Eintrittskarte für das Nationalpark-Zentrum Königsstuhl und beinhaltet sämtliche Angebote des NPZ.

Es wird in zwei Varianten angeboten:

1. Das Shuttleticket Königsstuhl Erwachsene wird für eine Person zum Preis von 12,50 Euro ausgegeben. Als Erwachsene gelten Fahrgäste ab 15 Jahre.

2. Das Shuttleticket Königsstuhl Familie (bis zu 5 Personen, davon max. 2 Erwachsene) wird zum Preis von 28,00 Euro ausgegeben. Als Erwachsene gelten Fahrgäste ab 15 Jahre, Kinder sind Fahrgäste von 6 bis 14 Jahren.

Das „ShuttleTicket PLUS“ ist identisch mit dem „ShuttleTicket Königsstuhl“, zusätzlich ist hier die Parkgebühr Parkplatz Hagen inkludiert (ein KombiTicket von 3 Partnern).

Der Fahrschein für 2 Erwachsene kostet 30,00 €, der für eine Familie 33,00 €.

 

BernsteinTicket Rügen

Das BernsteinTicket RÜGEN, eine gemeinsame Tageskarte ist gültig für Bahn & Bus in der Region Stralsund – Insel Rügen. Die Inhaber der Tageskarte können nicht nur bei Bahn & Bus sparen. Insgesamt 6 Partner gewähren gegen Vorlage des BernsteinTickets am Gültigkeitstag Vergünstigungen.

Die Preise des BernsteinTicket Rügen: Erwachsener 19 €, Kinder (6 – 14 Jahre) für 12,00 € und Minigruppen (max. 5 Personen, davon maximal 2 Erwachsene) für 33,00 € - bleiben unverändert.

 

 




Kontakt

Verkehrsgesellschaft Vorpommern-Rügen mbH (VVR)

Zum Rauhen Berg 1, 18507 Grimmen

E-Mail: info@vvr-bus.de

Telefon: (038326) 600 800

Fax: (038326) 600 419

Betriebshof Bergen

Tilzower Weg 33

18528 Bergen auf Rügen

Fax: (038326) 600 149

Betriebshof Ribnitz-Damgarten

Am Nettelrade 5

18311 Ribnitz-Damgarten

Fax: (038326) 600 349

Betriebshof Stralsund

Am Umspannwerk 13

18437 Stralsund

Fax: (038326) 600 249